Kostenloser Versand ab 100,- €
Gutscheine & Geschenkideen!
PAYPAL
VORKASSE
Schnelle Lieferung: Alle Produkte die bis 10 Uhr bestellt werden, versenden wir noch am selben Tag

Produkte von Staatlicher Hofkeller Würzburg

Staatlicher Hofkeller Würzburg

Staatlicher Hofkeller


Unsere Weine

Auch bei der Reberziehung ist der Qualitätsgedanke oberstes Gebot.
Er drückt sich aus in seiner sinnvollen Mengenbegrenzung, in gewissenhaftem Pflanzenschutz und Bodenpflege, in einer ganzheitlich umweltschonenden Bewirtschaftung.
Die Rebsorten des Staatlichen Hofkellers besitzen internationale Reputation.
Sie werden mit größter Sorgfalt gepflegt und ausgebaut, um die Eigenarten ihrer Frucht, des Bodens und des Jahrgangs zu bewahren und zu verfeinern.

Der Weinberg, der Geburtsort

Folgt man dem Lauf des Mains von Osten nach Westen, so formt dieser zunächst ein nach Norden offenes Dreieck, danach ein nach Norden offenes Viereck.
Jenes Dreieck um Würzburg herum ist das Herzstück unseres Weinbaus.
Ihm zur Seite stehen westlich die Spessarthänge im Mainviereck und der Steigerwald im Osten.
Diese weite Teilung erklärt Frankens geologische Besonderheit.
Vier verschiedene Bodenarten dienen unseren Weinreben als Wachstumsgrundlage. Die Weine des Staatlichen Hofkellers profitieren damit von allen vier geologischen Formationen.
Sie geraten lebendig und feingliedrig auf Urgestein am Untermain (Hörsteiner Abtsberg), elegant und erdig auf Muschelkalk um Würzburg (z. B. Würzburger Stein), markant fruchtbetont auf Gipskeuper im Steigerwald (z. B. Handthaler Stollberg) und auf warmem Buntsandstein im Mainviereck gedeihen gehaltvolle Rotweine des Hofkellers (z. B. Großheubacher Bischofsberg).

Wissenswertes:
Der Staatliche Hofkeller Würzburg bewirtschaftet derzeit eine Rebfläche von 120 ha.

Philosophie

Geschichtsträchtiges Ambiente und moderne Weinkultur - spürbar und erlebbar harmonieren diese scheinbaren Gegensätze im Staatlichen Hofkeller Würzburg.
Der mehr als 885 Jahre alte Staatliche Hofkeller geht zurück auf eine Schenkungsurkunde aus dem Jahr 1128.
Daher sehen wir es als unsere Herausforderung und unseren Ansporn an, die seit Jahrhunderten bestehende Tradition der Weinkultur zu pflegen und emotionale Weinwerte zu bewahren.

Unsere Prämissen und Ziele sind: eine umweltschonende, die Natur rücksichtsvoll nutzende und bewahrende Traubenerzeugung im Weinberg, und eine qualitätserhaltende und -optimierende Traubenverarbeitung im Keller, damit schließlich einzigartige Weine entstehen können.

Den Weinfreunden bieten wir mit unseren erlesenen Produkten der internationalen Spitzenklasse einen vielfältigen, charaktervollen und einzigartigen Weingenuss.
Der Staatliche Hofkeller ist eines der bedeutendsten Weingüter Frankens. Unsere erstklassigen Weinbergslagen sind über das gesamte Weinanbaugebiet Franken verteilt.

Staatlicher Hofkeller Würzburg, Rosenbachpalais, Residenz 3, 97070 Würzburg

Würzburger Müller Thurgau
Würzburger Müller Thurgau
trocken, lebendiger, froher und spielerischer Traubenjüngling, es würde etwas fehlen, wenn wir diesen Wein nicht hätten
Inhalt 0.75 Liter (13,41 € * / 1 Liter)
ab 10,06 € *
Würzburger Stein Silvaner
Würzburger Stein Silvaner
trocken, erdige würzige Noten, saftige Fülle und Mineralik, ein wahres Trinkvergnügen, Würzburger Stein: Krone des fränkischen Weinbaus
Inhalt 0.75 Liter (18,96 € * / 1 Liter)
ab 14,22 € *
Zuletzt angesehen